Becker´s Hofladen Karlsruhe
corner left-top corner right-top
corner left-bottom corner right-bottom

Herzlich Willkommen im Becker´s Hofladen

  • Hier erleben Sie Ihren Einkauf mit Genuss!

    Einzigartig in der Region:

    Von der Geburt bis zur Theke,
    die Qualität liegt in den Händen unserer Familie!

    Das Futter für unsere Tiere wächst auf unseren Feldern.
    Im Einklang mit der Natur, von der Saat bis zur Ernte
    wächst und gedeiht frisches Futter für unsere Tiere.

    Wir veredeln das Fleisch der Tiere und stellen unsere
    Wurstwaren in der betriebseigenen Fleischerei selbst her.

  • Führungen auf unserem Hof.

    SchaubauernhofLernen Sie unseren Hof, die Arbeit und unsere Tiere kennen.
    Gerne führt Sie Frau Becker über den Hof und lässt Sie an unserem
    täglichen Hofleben teihaben.
    Fragen Sie gerne über unser Kontaktformular nach einem Termin für eine Führung.
    Kindergartengruppen, Schulklassen und alle die Interesse haben sind Herzlich Willkommen.

  • Wir produzieren CO2-Neutral mit
    unserer eigenen Hackschnitzelheizung

    CO2-neutrale ProduktionAls Hackschnitzelheizung wird eine Heizanlage bezeichnet,
    die mit Holzhackschnitzeln als biogenem Festbrennstoff betrieben wird.

    Hackschnitzelheizanlagen gelten im Vergleich zu Heizanlagen für fossile
    Brennstoffe als umweltverträglich.
    Die Menge an CO2, die bei der Verbrennung von Hackschnitzeln freigesetzt wird,
    entspricht genau der Menge CO2, die beim Wachstum der Hölzer in diese
    eingebunden wurde. Auch bei Einberechnung der CO2-Freisetzung durch
    Waldbewirtschaftung, Transporte, Aufbereitung, Stromverbrauch der
    Heizung usw. („graue Energie“) erzeugen Hackschnitzel bei  nachhaltiger
    Waldbewirtschaftung deutlich weniger klimarelevante Emissionen als fossile Energieträger.

    Der CO2-Ausstoß von Holzhackschnitzel beträgt etwa 35 g/kWh, bei Heizöl liegt der Wert bei 303 g/kWh.
    Durch den Einsatz des biogenen Energieträgers Holzhackschnitzel wird die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern
    reduziert. Zudem kann im Unterschied zu fossilen Brennstoffen bei der Nutzung von Holzhackschnitzeln auf
    regional erzeugte Brennstoffe zurückgegriffen werden.
    Die Ausgaben für den Brennstoff bleiben dann weitgehend in der eigenen Region und erhöhen dort die Wertschöpfung.

    Quelle: Wikipedia